Ich liebe deutsche Pornos

Warum ich das hier tue? Ganz einfach, die Zeit des Bloggens ist wieder mal gekommen. Ich schreibe und unterhalte mich sehr gerne mit Gleichgesinnten, mein Lieblingsthema sind deutsche Pornos und alles was damit zusammen hängt. Ich bin ein Liebhaber von deutsche Pornos und kostenlose Pornoseiten. Derartige Seiten sind in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Die Entwicklung finde ich richtig gut. Die Idee nichts für Pornos zu bezahlen finde ich am besten. Früher sah die Sache ganz anders aus, heute braucht man nur einen Smartphone und das Ding ist geritzt. Dem Dauerwichsen steht nichts mehr im Wege. Wie ich bereits erwähnt habe stehe ich unheimlich auf deutsche Pornos, deutsche Pornos mit Amateure. Amateure sind einfach geiler als Pornostars, sie sind authentischer und natürlicher irgendwie. Filme wie „das Mädchen von nebenan“ , dass sind so richtig geil gemachte deutsche Pornos für mich. Ich möchte die Mädels ja schließlich verstehen wenn sie versaut reden, ja, sogar das Stöhnen möchte ich gerne auf deutsch haben. Amerikanische Pornos finde ich persönlich nicht gut, nicht weil die „Girls“ schieße aussehen sondern weil die halt auf englisch sind. Dieses: „oh yeah- fuck me, fuck me hard“ kann ich nicht mehr hören. Ich wichse viel lieber auf deutsche Pornos. Die deutschen sind eh viel versauter was den Sex angeht, meiner Meinung nach. Aber nicht nur das, die ficken aus Leidenschaft und dass sieht man klar und deutlich in deutsche Pornos. Genau das ist der Punkt der mich ja so reizt. Früher hab ich mir nur DVD gekauft mit deutsche Pornos, heute muss das alles nicht mehr sein, und die Zeiten des Tauschens unter Freunden ist auch vorbei. Ich mus dazu sagen das ich mir die Pornos nicht runter lade, das ist sinnlos. Wozu runterladen wenn man überall an jeder (Internet)Ecke kostenlose Pornos bekommen kann. Aber gut, jedem das seine! Soll jeder machen wie es für ihn am besten ist, oder? Der eine mag das, der andere nicht. Also, haltet sie Ohren steif und meldet euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.